Informationen zum Pazifik

Aktuelle Wassertemperatur

Die aktuelle Wassertemperatur liegt bei 22 ° und ist zum Baden geeignet.

Der Pazifische Ozean und seine Regionen

Der Pazifik, oder auch Stiller Ozean ist der größte und tiefste aller Ozeane und verfügt über eine gigantische Fläche von 166,24 Mio. km² ohne seine Nebenmeere und bedeckt mithin etwa 35% der gesamten Erdoberfläche. Mit seinen Nebenmeeren beträgt seine Fläche gar 181,34 Mio. km². Der Ozean ist somit größer als alle 7 Kontinente zusammen. Er grenzt an alle anderen Ozeane der Erde an.

Was sind die Nebenmeere vom Pazifik?

Das Beringmeer ist ein sehr flaches Meer und liegt zwischen der Westküste von Alaska und der Ostküste von Sibirien (Russland). Im Norden verbindet die Beringstraße das Beringmeer mit dem Arktischen Ozean. Im Süden wird durch die Inselkette der Aleuten (USA) und die sich westlich daran anschließenden Kommandeurinseln (Russland) die Grenze gebildet. Im Westen stößt das Beringmeer auch an den Nordteil der Halbinsel Kamtschatka.

Der Golf von Alaska liegt im Süden Alaskas zwischen der Alaska-Halbinsel und der Kodiak-Insel im Westen bis hin zum Alexanderarchipel im Osten mit der Glacier-Bay und der Inside Passage. Der Golf von Kalifornien liegt zwischen Mexiko und der Halbinsel Niederkalifornien und gehört zu Mexiko. Das Japanische Meer wird südlich und östlich durch die Japanischen Inseln, nördlich durch die Insel Sachalin und westlich durch das Festland von Nordkorea, Russland und Südkorea begrenzt. Das Ochotskische Meer liegt zwischen Ostsibirien im Nordwesten, Kamtschatka im Nordosten, den Kurilen im Südosten, der Insel Hokkaidō im Süden sowie Sachalin im Südwesten.

Die beiden Chinesischen Meere liegen an der östlichen Küste Chinas. Das Ostchinesisches Meer liegt zwischen dem chinesischen Festland im Westen, Südkorea im Norden, den südwestlichen Teilen Japans im Osten und Taiwan im Süden. Das Südchinesische Meer liegt zwischen China, den Inseln Taiwan, Luzon, Palawan und Borneo, sowie der Malaiischen und der Indochinesischen Halbinsel.

Die Philippinensee liegt östlich der Philippinen und ist eines der tiefsten Meere der Welt. An ihrem westlichen Rand wird sie vom bis zu 10.540 m tiefen Philippinengraben durchzogen und ist damit hiter dem Marianengraben der zweittiefste Punkt des Ozeans.

Das Korallenmeer liegt zwischen Australien, Neuguinea, den Salomon-Inseln und Vanuatu. Angrenzen tut die Tasmansee, welches als Wasserfläche zwischen Australien und Neuseeland bezeichnet wird.

An seiner tiefsten Stelle geht der Pazifik im Marianengraben hinunter bis auf 11.034 m. Die Tiefe wird auch mit 10.994 m angeben. Damit ist der Marianengraben der tiefst gelegene Meeresgrund der Welt.

Die Karte vom Pazifik

Pazifik
Quelle: https://www.google.de/maps/@13.9700186,-158.9194169,3z