Informationen Ägäisches Meer

  • Fläche: 84.000 km²
  • Maximale Tiefe: 2.615 m
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 0 m

Das Ligurisches Meer und seine Regionen

Das Ligurische Meer ist Teil des Mittelmeeres zwischen den Inseln Korsika und Elba im Süden und der Rivieraküste (Ligurien) von Norditalien und Monaco im Norden. Genua und La Spezia sind die Haupthäfen am Ligurischen Meer, das nach Südosten in das Tyrrhenische Meer übergeht. Der Golf von Genua an der italienischen Küste nimmt den nördlichen Teil des bis 2.615 Meter tiefen Ligurischen Meeres ein.

Hier die Übersicht der Städte amLigurischem Meer:

Karte: Ligurisches Meer

Ligurisches Meer
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelmeer