Informationen Alborán-Meer

  • Fläche: 11.655 km²
  • Maximale Tiefe: 1.355 m
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 0 m

Das Alborán-Meer und seine Regionen

Die Gibraltarschwelle ist eine Schwelle unterhalb des Meeresspiegels in der Straße von Gibraltar. Sie trennt das Alborán-Meer, den westlichen Teil des Mittelmeeres, vom Golf von Cádiz im Atlantischen Ozean. Als Albóran Meer wird das Seegebiet bezeichnet, das von den Eckpunkten Gibraltar, Cabo de Gata in Andalusien und dem Cabo Fegalo in Algerien abgesteckt wird. Namengebend ist die kleine Isla Albóran mit ihrem Leuchturm.

Hier die Übersicht der Städte an der Alborán-Meer:

Karte: Alborán-Meer

Alborán-Meer
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelmeer